Eine Auswahl

1950
Krefeld, Kaiser-Wilhelm-Museum, Herbert Zangs – Gemälde

1957
London, England, New Vision Centre Gallery, New Paintings by Herbert Zangs

1963
Düsseldorf, Kunstmuseum im Ehrenhof, Herbert Zangs – Kurt Link – Werke der beiden in Oostende mit dem „Prix Europe“ ausgezeichneten Künstler Lausanne, Schweiz, Galerie Kasper

1965
Düsseldorf, F. G. Conzen

1967
Bruxelles, Belgien, La Galerie 44, Herbert Zangs – Prix Europe de la peinture 1962

1969
New York, USA, Center Art Gallery

1975
Paris, Frankreich, Galerie Stevenson & Palluel, Herbert Zangs – œuvres blanches des années 50

1978
Wiesbaden, Museum Wiesbaden, Herbert Zangs – Verweißungen

1978
Mannheim, Mannheimer Kunstverein, Herbert Zangs – Verweißungen

1985
Hannover, Sprengel-Museum, Herbert Zangs – Arbeiten 1952–1962

1990
Konstanz, Galerie Bagnato, Herbert Zangs – Arbeiten

1994
Marl, Skulpturenmuseum Glaskasten, Herbert Zangs zum 70. Geburtstag – Ein „enfant terrible“ wird weise ?

1995
Paris, Frankreich, Fondation Cartier pour l'art contemporain, Herbert Zangs – œuvres 1952–1959

1997
Düren, Leopold-Hoesch-Museum, Konfrontation weiß 50er-70er

1998
Freiburg, Museum für neue Kunst, Zangs – Retrospektive

1998
Heidelberg, Kunstverein, Zangs – Retrospektive

1999/2000
St. Tönis Industrie Galerie Private Sammlungsausstellung Gebrüder Heinz und Emil Michels Werke 50er bis 90er Jahre.

2001
Jena, Deutschland, Jenaer Kunstverein e. V., Herbert Zangs – Form und Struktur, dynamisch-rhythmisch, Malerei und Skulptur

2004
Düsseldorf, fiftyfifty Galerie, Ausstellung zum 80. Geburtstag von Herbert Zangs – Struktur Material Farbe – Kuratorin: Dr. Doris Krystof Kunstsammlung NRW

2004
Münster, Westfälisches Landesmuseum, Herbert Zangs: Frühe Objektverweißungen 1952/54

2006
Izmir, Türkei, Goethe-Institut, Französisches Kulturzentrum

2007
Vaduz, Liechtenstein, Kunstmuseum Liechtenstein, Joseph Beuys / Herbert Zangs: Die Fünfziger Jahre

2007
Paris, Frankreich, Musée Zadkine, Accrochage Herbert Zangs de 1953 à 1954

2007
Krefeld Schaufenster Ausstellung ( IN GEDENKEN AN DEN 2003 VERSTORBENEN KÜNSTLER) Werke aus Privatsammlungen mit gr. RP Zeitungsartikel,

2008
Viersen, Städtische Galerie im Park, Phänomen – Herbert Zangs, Werke von 1947 bis 2003

2009
Krefeld, Galerie-am-Rheintor, Herbert Zangs – Arbeiten von 1950 bis 2000

2009
Kunstverein Buchholz/Nordheide, Herbert Zangs – Arbeiten aus fünf Jahrzehnten

2010
Konstanz, Galerie Bagnato, Herbert Zangs – Arbeiten

2010
Düsseldorf, Galerie Eikelmann, Herbert Zangs – Blaue Bilder

2012
Düsseldorf, Galerie Maulberger & Becker, Herbert Zangs – Arbeiten aus dem Nachlass

2013
Düsseldorf, Galerie Kirbach, Herbert Zangs: Präsentation der Neuerscheinung des Fascicule n°3 Tome I des Werkkatalogs der Abstrakten Arbeiten, Emmy de Martelaere

2013
Paris, Buchhandlung Artcurial, Präsentation der Neuerscheinung des Fascicule n°3 Tome I des Werkkatalogs der Abstrakten Arbeiten, Emmy de Martelaere

2013
Danzig, Gdańska Galeria Güntera Grassa: Zangs at Grass’s. Structural Formations

2013
London, The Mayor Gallery: Herbert Zangs

2014
Iserlohn, Villa Wessel: Herbert Zangs

2014
Krefeld, Galerie Heidefeld: Herbert Zangs: Arbeiten aus dem Nachlass

2016
München, Galerie Maulberger, Herbert Zangs: Vom Sinn des Chaos

2017
Durbach, Museum für Aktuelle Kunst - Sammlung Hurrle Durbach, Herbert Zangs: Vom Sinn des Chaos. Retrospektive

2018
Krefeld. Galerie Dausend und Kollegen Sammlung aus fünf Jahrzehnten Privat Sammlungsausstellung für die Öffentlichkeit.